Warnholtz Str. 4
22767 Hamburg
0173 / 63 66 607

Back Squats

Übung / Abduktoren, Adduktoren, Beine hinten, Gesäß

Ausfürung

Back Squats werden auch als die Königsübung im Kraftsport bezeichnet, da sie eine fundamentale Basisübung für jeden Kraftsportler ist.

Ein Back Squat beansprucht und trainiert viele Muskeln wie zum Beispiel den Quadriceps, Harmstring, Gluteus oder die Adduktoren. Du beginnst diese Kniebeugen-Übung, in dem du eine Langhantel auf den Trapezmuskel hinter dem Kopf legst.

Die Beine stehen etwa schulterbreit und die Zehen zeigen leicht nach außen. Nun drückst du langsam die Hüfte nach hinten und gehst in die Hocke. Der Rücken muss gerade bleiben und unter Anspannung gehalten werden und die Augen sind gerade nach vorne gerichtet.

Die Endposition eines Back Squats erreichst du, wenn die Oberschenkel praktisch parallel zum Boden sind, was dem Sitzen auf einem Stuhl ähnelt. Nun drückst du die Hüften wieder nach oben und kehrst in die Ausgangsstellung zurück. Die Vorteile dieser Übung ist die Möglichkeit, dass viele Muskelgruppen gleichzeitig trainiert werden können. Gerade die Rumpfmuskulatur und die Körperzone Beine, Bauch und Po werden intensiv trainiert, was zu einer besseren Stabilität des gesamten Körpers führen kann.

Schmale Personen haben es etwas schwerer, die Balance und Stabilität mit der Hantel auf der Schulter zu erreichen. Auch große Menschen brauchen etwas Zeit, bis sie mit der Hantel tief in die Hocke kommen können. Wichtig ist deshalb die korrekte Ausführung der Übung, was bedeutet, dass es am Anfang besser ist, wenn du diese Übung erst mal mit leichteren Gewichten trainierst.